Montag, 5. März 2012

Meine geliebten Udon-Nudeln

Heute Abend gab es bei mir mal wieder was schnelles und zwar Udon mit Gambas und Frühlingszwiebeln.

















Ich liebe diese glitschigen, würmerartigen, japanischen Udon-Nudeln :-)

Die Sauce habe ich ganz einfach gemacht: Frühlingszwiebeln und Gambas in Sesamöl anbraten. Dann relativ viel Soyasauce hinzu, so dass sich alles schön vollsaugen kann. Am Ende noch die Udon-Nudeln mit in die Pfanne. Einmal durchrühren und fertig ist das schnelle Abendessen :-)

Eure Raupe Nimmersatt

Kommentare:

  1. Oh, Sesamoel muss ich auch wieder kaufen, das ist so gut wie leer :)
    Klingt echt lecker.
    Hast du demfall schon vorgegarte Udon genommen, oder?
    Weil die rohen werden ja nicht so dick :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Shagi!
    Ja genau, waren schon vorgegarte. Mag die so gerne, weil die halt so wurmartig dick sind^^
    Getrocknete habe ich auch da, finde ich aber halt eher "langweilig". Muss dringend wieder nach Düsseldorf mir neue, vorgegarte Udon kaufen. Hoffe ich schaffe es nächste Woche.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab nur ein Pack rohe da, die bekam ich von einer Bekannten :D
    Wenn ich wieder mal bestelle, bestell ich aber auch wieder die vorgegarten mit :D

    AntwortenLöschen
  4. Shagi, bist Du so lieb und sendest mir einmal den Link wo du bestellst? Gerne auch per WhatsApp....:-)

    AntwortenLöschen
  5. Udon-Nudeln kannte ich noch gar nicht. Da muss' ich mir auch mal welche zum Probieren besorgen. :)

    AntwortenLöschen
  6. Sarah-Maria, kann ich Dir wirklich empfehlen. Aber wenn musst Du auch die dicken, vorgegarten kaufen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Lecker.. ich darf mir echt nicht mehr deine Seite angucken, sonst habe ich ständig Hunger... und jetzt muss ich doch glatt zum Kühlschrank gehen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Isa*dora, Oh nein-das will ich natürlich nicht bewirken ;-) Hoffe trotzdem Dich hier öfter zu lesen. Freue mich doch immer so über Deine Kommentare :-)

    AntwortenLöschen