Montag, 23. April 2012

Mein Versuch Macarons zu machen

Erst einmal Danke fürs Daumen drücken, der Halbmarathon gestern war super. Hätte mir nie vorstellen können einmal 21km laufen zu können. Vor allem nicht, dass es mir am nächsten Tag super gut geht und kein einziger Muskel weh tut ;-) Habe wohl nicht alles gegeben^^

Vorhin habe ich mich dann mal an Macarons rangetraut. Hatte schon auf mehreren Blogs gelesen wie schwer sie zu machen sind.

Meine sind bis auf einen echt suuuper hässlich geworden bzw gar nichts geworden. Deswegen gibt es jetzt auch nur ein Foto:



Werde mich noch mal irgendwann dran versuchen und hoffe dann mehr Fotos & das Rezept zu posten. So schnell gebe ich nicht auf^^

Kommentare:

  1. Freut mich sehr zu hören mit dem HM! Congrats! :) Ich konnte mich am nächsten Tag kaum noch bewegen bzw. eigentlich schon kurz danach. *g*
    Bist du dann in Köln im Herbst auch am Start?

    Und verrätst du uns trotzdem, wie du dir Macarons gemacht hast, die sehen nämlich trotzdem lecker aus und waren es ja wohl auch. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon :-) Also angemeldet habe ich mich noch nicht, mache ich aber die nächsten Tage. Du bist dann auch dabei, oder? :-)

      Ich versuche mich morgen abend noch mal an diesen fiesen kleinen Dinger und poste dann egal wie sie aussehen Dir zu Liebe auch das Rezept :-)

      Mein Bruder meinte das Bild sieht aus wie ein gaaanz alter Cheeseburger. Echt gemein^^

      Löschen
    2. Das freut mich! :) Ja, ich bin auch dabei, bin schon angemeldet. ;)

      Bin schon sehr gespannt, aber du kriegst die bestimmt hin und selbst wenn sie aussehen wie alte Cheeseburger, hauptsache sie schmecken.
      Dein Bruder ist doch FC-Fan, oder? Da müsste er doch eigentlich dankbar sein über jede Nervennahrung... *g*

      Löschen
    3. Sehr gut wegen Köln :-)

      Habe gerade mich direkt noch mal versucht und bis jetzt sehen sie noch einigermaßen gut aus (sind grad im Ofen)
      Morgen zeige ich hier das Ergebnis mit Rezept.
      Nee, das war mein Schwager mit dem FC. Der Bruder ist BvB Fan ;-)

      Löschen
    4. Lol deswegen der Übermut deines Bruders. ;)

      Löschen
  2. Gratulation zum Halbmarathon!
    ...jetzt muss ich doch mal sehen was um alles in der Welt "Macarons" sind...

    Oha...lecker.

    Gutes Gelingen weiterhin.
    Daniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Daniel!

      Macarons sind echt lecker, aber nicht so leicht selber herzustellen. Deswegen bin ich wohl auch kläglich gescheitert ;-)

      Löschen
  3. Hi,
    Glückwunsch zum Halbmarathon.. in welcher Zeit hast du es denn geschafft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hatte ich auch Dir geantwortet und dann stand da "Server nicht gefunden".

      Ich habe relativ lange gebraucht, was aber auch "geplant" war. Habe auf einen relativ niedrigen Puls geachtet, damit ich 100% ankomme. Bin mit einem Lächeln und ohne Quälerei ins Ziel gekommen und war danach auch noch relativ fit und kein Muskelkater at all. Von daher ist da noch viel Luft nach oben. Aber mein Ziel war es für den ersten HM ja nur ankommen und das mit einem Lächeln :-)

      Löschen
  4. Wow, herzlichen Glückwunsch und meinen vollen Respekt für deine tolle sportliche Leistung!!

    Ich finde dein Foto-Macaron gar nicht hässilich - Die Hauptsache ist doch sowieso der Geschmack.

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Lotta!

      Naja, sie sehen schon sehr hässlich und platt aus. Mein zweites Ergebnis lässt sich aber zeigen, lade ich gleich hoch :-)

      Löschen